Blauer Zweigelt

Blauer Zweigelt Haid 2016

Durchscheinendes Rubinrot; zunächst rotfruchtige Nase, vornehmlich Sauerkirschen und Ribisel, blüht langsam auf und tendiert geschmacklich zu dunkleren, an Cranberries und Beeren-Confit erinnernden Eindrücken; schöner Extraktpolster, von pikanter Säure abgerundet.

Beschreibt einen weit ausholenden Fruchtbogen und fließt mit seidiger Textur und bemerkenswerter Tiefe über den Gaumen. Der Wein bleibt in jeder Phase ganz der Rebsorte verpflichtet – so muss Zweigelt!

Als Speisenpartner mag er gern Schmorbraten, Steaks, Lamm, aber auch dunkles Gemüse, wie Specklinsen, Auberginen, Rotkraut; eignet sich außerdem hervorragend zu Nudelgerichten auf Tomatenbasis sowie als Weinbegleiter zu vielen Pizzas

 

Blauer Zweigelt „K“ 2015

Sattes, glänzendes Granatrot; das verführerische Bouquet signalisiert bereits die fokussierte Frucht von Brombeeren, Zwetschken, Nougat, inklusive zart röstiger Anteile, auch etwas Minze ist erkennbar, untermalt von feinen, reifen Tanninen.

Modern vinifizierter Rotwein, der Frucht und Holz in harmonischer Liaison zu verbinden weiß, hochkomplex, klar strukturiert. Der Wein ist wohlproportioniert, überzeugt mit Tiefgang und Noblesse, sowie einem langen Finale. Die erste Trinkreife hat er erreicht, wird aber noch weiter zulegen.

Großartiger Begleiter gehobener Küchenkunst; Lammkrone, Filetsteak, Wild und Wildgeflügel sind ebenso seins wie delikate Wildpasteten, dunkle Innereien oder Cassoulet, aber auch reifer Hartkäse (Parmesan, Bergkäse).

 

Blauer Zweigelt